Ein Projekt, das für eine Künstlerin mit PHP, JQuery und HTML5 programmiert wurde. Sobald die Seite geladen wird, spielt eine Hochgeschwindigkeits-Slideshow im Vollbild eine Zufallsauswahl von Autoreisebildern ab. Der Besucher kann die Slideshow jederzeit anhalten. Das finale Bild wird als einzigartiger Druck zum Kauf angeboten. Ein Audioelement springt durch zufällig ausgewählte Ausschnitte von Radiosendungen in einer SoundCloud-Playlist. Ein PayPal-Einkaufskorb wurde integriert, welcher kundenspezifische Bestätigungs-E-Mails verschickt.
Dieses Künstlerprojekt besteht aus zwei Elementen: Ein in Wordpress gebauter minimalistischer unendlich-scrollender Blog (inklusive Seewetterbericht, mit JavaScript von der Website des UK meteorologischen Dienstes eingebunden) sowie eine Landkarte, die mit Open-Source-GIS-Software entwickelt und im Internet mit OpenLayers angezeigt wird. Die Karte bietet animierte Marker und interaktive Infofenster.
Ein auf das Wesentliche abgespeckter Blog, der in Wordpress mit HTML5 und JQuery programmiert wurde. Er bietet ein wechselndes Icon, das sich mit dem Wetter ändert, und ein responsives Layout, damit Bilder, Video- und Audioplayerelemente sich immer dem Browserfenster anpassen.
Dies ist eine Künstler-Portfolio-Website, die mit dem Content-Management-System ModX umgesetzt wurde. Das unaufdringliche, flexible Layout dient dazu, Fotos zu zeigen und Online-Projekte sowie Vimeo-Videos einzubetten. Die Hauptseite hat eine Vollbild-Slideshow als Hintergrund. Auf der Kontaktseite gibt es ein vereinfachtes Google Maps-Element, das mit interaktiven Fenstern modifiziert wurde, damit es wie ein Textadventure funktioniert.
Eine dezente Portfolio-Website für den Londoner Modestylisten Jason Hughes, die seine redaktionelle und seine Laufsteg-Arbeit präsentiert. Die Website basiert auf ModX und kann leicht vom Kunden bedient werden, um unterschiedliche Inhalte zu zeigen.
Eine klare Portfolio-Website für die in London und Bristol lebende Künstlerin Alessandra Sormani. Die Website ist responsiv und präsentiert Videowerke, Fotos und Konzept-Projekte. Weiterhin gibt es einen Blog, den die Künstlerin im Wordpress-Backend aktualisieren kann.
Matthew Griffin ist ein Fotograf, der in Berlin lebt und arbeitet. Auf einer minimalistischen, Joomla!-basierenden Website präsentiert er sein Portfolio. Seine Werke befinden sich meist auf einer einzigen Seite mit Verlinkungen, um nach oben und unten in verschiedene Bereiche zu scrollen. Die Website basiert auf einem Ausstellungskatalog, welchen ich auch erstellt habe.
Eine Portfolio-Website für den Londoner Innenarchitekten Dean Keyworth. Die Website wurde entworfen, um das visuelle Erscheinungsbild der Firma widerzuspiegeln. Das responsive Layout skaliert mit dem Browser und bietet sowohl auf großen Displays, als auch auf Mobilgeräten optimalen Bedienkomfort. Mit einer angepassten Lightbox können Bilder unkompliziert auf dem Touchscreen durchgeblättert werden.
Eine Portfolio-Website für ein Architekturbüro in Berlin. Der skalierende Titel ist im oberen Bereich fixiert, der Seiteninhalt scrollt dahinter. Die Website hat verschiedene Unterseiten, auf denen Gebäude, Forschung und Aktivismus präsentiert werden. Das Menü auf der Gebäudeunterseite verwendet JavaScript, um zu zeigen, bis wohin der Nutzer auf der Seite gescrollt hat.
Eine responsive, auf Joomla! basierende, Website für ein aktuelles Bauvorhaben in Berlin. Es gibt einen zweisprachigen Bereich, um das Projekt bekannter zu machen sowie einen privaten Bereich mit Foren und Informationen für die Personen, die am Projekt beteiligt sind.
Dieser Architekturblog wurde als ein Teil einer Familie von Websites eines Designbüros umgesetzt. Der transparente Header ist basierend auf der Grafikarbeit des Architekten adaptiert und nimmt eine Stadtkarte von Berlin als Vorlage. Der Blog wurde mit Joomla! umgesetzt und kann zwischen einer deutschen und englischen Versionen umgeschaltet werden.
Eine sehr klar strukturierte Website, umgesetzt als ein Verzeichnis innovativer Architekturprojekte und Organisationen in Berlin. Die Website hat verschiedene Bereiche mit Links zu Zeitschriften, Ausstellungsräumen, Stiftungen und Internetquellen für Architekten.

Alle Websites werden in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber erstellt.